Mala Junta Berlin

Über uns

Tango tanzen heißt ausprobieren wie es geht oder gehen könnte! Als ich (Judith) Anfang der 90iger Jahre den Tango für mich entdeckte, hat mich „das Freie“ daran fasziniert. Es gab so viele Varianten zu tanzen wie es Tänzer gab und jeder war auf der Suche nach den Wurzeln des Tangos sowie auf der Suche, den eigenen Tanz weiter zu entwickeln.

Das Mala Junta steht für die Vielfalt des Tango Argentino.

Das bedeutet wir präsentieren ein vielfältiges Lehrerteam verschiedenster Nationalitäten und verschiedenster Altersstufen. Die Wurzeln des Tangos liegen in Argentinien und wir sind im ständigen Austausch mit großartigen argentinischen Gastlehrern oder Tänzern. Berlin ist eine der Tangohauptstädte Europas in der auch die Vielfalt der Tangostile gefeiert wird und Mala Junta ein Ort, um diese Vielfalt kennen zu lernen.

Tango bedeutet in Form einer Umarmung in Verbindung zu treten mit einem Partner zu einer wundervollen Musik. Jeder ist hier richtig, der Lust hat, sich darauf einzulassen in diese komplexe nonverbale Kommunikationsform einzutauchen.

Ich freue mich auf Euch!
Judith

Judith